GTS-FJR-CLUB
Technik: YAMAHA FJR 1300

 

YAMAHA FJR1300 A/AE/AS - Modelljahr 2016

 

 
 
 
Weiter Infos bei YAMAHA


oder PDF herunterladen

FJR1300A

FJR1300AE

FJR1300AS

Merkmale

FJR1300A

FJR1300AE

FJR1300AS

Leistungsstarker Reihenvierzylinder mit 1.298 ccm
 146.2 PS / 138.0 Nm
6-Gang-Getriebe mit Anti-Hopping-Kupplung
Sauberer und laufruhiger Kardanantriebe
 Elektronisch einstellbares Fahrwerk  
Upside-down-Telegabel  
Sportlicher Deltabox-Rahmen und Schwinge aus Aluminium
Windschutzscheibe, Lenker und Sitzhöhe einstellbar
LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchte
Voll-LED-Beleuchtung mit Kurvenlicht
Yamaha D-MODE für sanfte oder sportliche Kraftentfaltung  
Elektronischen Drosselklappensteuerung YCC-T
Abschaltbare Traktionskontrolle (TCS)
Automatisiertes Schaltgetriebe YCC-S    
Leicht zu bedienende Geschwindigkeitsregelung  
Seitenkoffer, Heizgriffe und
12V-Bordsteckdose serienmässig 
Grosser 25-Liter-Tank für mehr Reichweite 

 

FJR1300A/AE/AS: Leistungsstarker Reihenvierzylinder mit 1.298 ccm

Ausgerüstet mit der elektronischen Drosselklappensteuerung YCC-T (Yamaha Chip Controlled Throttle) arbeitet der Reihenvierzylinder besonders kultiviert und beeindruckt zugleich durch seine sportliche Leistungsentfaltung. Die hohe Drehmomentausbeute erlaubt in allen 6 Gängen beeindruckende Sprinteinlagen, während die enorme Spitzenleistung besonders auf der Langstrecke ein hohes Reisetempoermöglicht. 

FJR1300A/AE/AS: 6-Gang-Getriebe

Die neueste FJR1300A ist jetzt mit einem 6-Gang-Getriebe ausgestattet, wodurch dem Fahrer massive Drehmomentreserven für zügiges Beschleunigen zur Verfügung stehen. Der lang übersetzte 6. Gang hingegen sorgt für niedrigere Drehzahlen bei hohen Reisegeschwindigkeiten. Und die Anti-Hopping-Kupplung gewährleistet ein sanftes Herunterschalten sowie aussergewöhnliche Kurveneigenschaften.



FJR1300A/AE/AS: Moderne elektronische Assistenzsysteme

Die FJR1300 ist mit modernen elektronischen Assistenzsystemen ausgerüstet, darunter Traktionskontrolle (TCS) und Geschwindigkeitsregelung. Über das Yamaha D-MODE System kann der Fahrer die Leistungscharakteristik des Motors auf eine entspannte oder sportliche Fahrweise abstimmen.

FJR1300AE/AS: Elektronisch verstellbare Federelemente

Die FJR1300 ist mit dem von Yamaha entwickelten elektronisch verstellbaren Federungssystem ausgerüstet. Sie können zwischen den Einstellungen «eine Person», «eine Person plus Gepäck», «zwei Personen» und «zwei Personen plus Gepäck» wählen. Ausserdem lassen sich die Dämpfungsstufen «Soft», «Standard» und «Hart» auswählen, sodass sich insgesamt 12 verschiedene Einstellkombinationen ergeben.

FJR1300AS: Schalten ohne manuelle Kupplung

Das automatisierte Schaltgetriebe YCC-S (Yamaha Chip Controlled-Shift) macht die FJR1300AS einzigartig: Es kommt ohne manuelle Kupplung aus und lässt sich wahlweise mit dem Fuss oder Daumen und Zeigfinger bedienen. Damit gelingen Gangwechsel nicht nur schnell und mühelos, lange Etappen lassen sich zudem entspannter und muskelschonend bewältigen. Und im neuen «Stop Mode» schaltet das Getriebe automatisch in den ersten Gang, sobald die Maschine zum Stehen gekommen ist.

 

FJR1300A/AE/AS: LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchte

Die Doppelscheinwerfer sind mit vier kompakten und leistungsstarken LEDBeleuchtungseinheiten ausgestattet, wobei bei Abblendlicht zwei Einheiten und bei Fernlicht alle vier Einheiten eingeschaltet sind. LED-Positionsleuchten verleihen der FJR ein unverwechselbares Erscheinungsbild auf der Strasse, und die neueste Heckleuchteneinheit in LED-Technik unterstreicht den hohen technologischen Anspruch der FJR.

FJR1300AE/AS: Voll-LED-Beleuchtung mit Kurvenlicht

Die Doppelscheinwerfer sind mit vier kompakten und leistungsstarken LED-Beleuchtungseinheiten ausgestattet, während die LED-Positionsleuchten und die LED-Heckleuchte den hohen technologischen Anspruch der FJR unterstreichen. Und die Frontscheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht, das sich automatisch einschaltet, sobald das Motorrad in die Schräglage übergeht, machen die FJR1300 zu einer der potentesten Maschinen in ihrer Klasse.

 

FJR1300A/AE/AS: Justierbare Ergonomie steigert den Komfort

Für maximalen Fahrkomfort können Sitzposition und Aerodynamik auf der FJR1300A individuell eingestellt werden. Zu diesem Zweck lassen sich Sitzhöhe und Lenkerposition auf unterschiedliche Fahrstile abstimmen. Daneben können auch die Windschutzscheibe und das Ventilationssystem an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

 
 

FJR1300AE/AS: Upside-down-Telegabel

Die jüngste Version der FJR1300 ist mit einer optimierten Upside-down-Telegabel ausgerüstet, die das neue, elektrisch einstellbare Fahrwerk ergänzt. Wie das hintere Federbein kann nun auch die Telegabel elektrisch auf unterschiedliche Belastungen und Fahrbedingungen abgestimmt werden. Der Fahrer benötigt für das Setup nur wenige Sekunden.

 
 

FJR1300A/AE/AS: Neue dreigeteilte Instrumenteneinheit

Ein modernes Cockpit mit dreigeteilten Armaturen rundet die hochwertige Touring-Ausstattung der FJR1300A ab. Diese Hightech-Instrumenteneinheit verfügt über einen zentralen LCD-Tacho, der links von einem analogen Drehzahlmesser im R1-Stil und rechts von einem Multifunktions-Display mit Dot- Matrix flankiert wird.

 
 
Zum Anfang der Seite

 
Website powered by and